Willkommen
Produktübersicht

Überwachte Netzeingangssicherung nach EN 54-16 und EN 60849 (VDE 0828)

Kein Preis verfügbar, für mehr Informationen bitte einloggen.

Artikelnummer: S04300-50

Überwachte Netzeingangssicherung nach EN 54-16 und EN 60849 (VDE 0828), 4-fach

Technische Informationen

Überwachte Netzeingangssicherung nach EN 54-16 und EN 60849 (VDE 0828), 4-fach

Leitungsschutzschalter nach DIN VDE 0641 Teil 11/8.92, Berührungsschutz IP2x nach DIN VDE 0106 Teil 100. LS mit zeitverzögertem thermischen Auslöser für Überlastschutz und elektromagnetischer Auslöser für Kurzschlussschutz.

Ausgelegt für eine Maximalbelastung von 4 kW

? Geeignet zum nachträglichen Anbau von Zusatzeinrichtungen
? Beschriftungsmöglichkeit am Gerät und Einzelentnahme aus dem Phasenschienenverbund durch Entriegelung der Hutschienenschnellbefestigung

Technische Daten

? Nennstrom 16 A
? Betriebsspannung AC 230/400 V
? Frequenz 50/60 Hz
? Isolationsspannung 500 V
? Polanzahl 1 P
? Stoßspannungsfestigkeit 4000 V
? Anzahl der Platzeinheiten 1
? Betriebstemperatur -25 bis 60 °C
? Lagertemperatur -25 bis 80 °C
?? Gesamtverlustleistung unter Nennstrom 3 W
? Verlustleistung pro Pol 3 W
? Drehmoment 2,8Nm
? Höhe 83 mm; Breite 17.5 mm; Tiefe 70 mm
? Abschaltvermögen 6 kA
Auslösecharakteristik C, incl. Hilfskontakt zur automatischen Überwachung durch die SAA-/ENS-Zentraleinheit mit den folgenden

Technischen Daten:

Betriebsspannung AC 230/415 V
? Isolationsspannung 4000 V
? Anzahl der Platzeinheiten 0.5
Betriebstemperatur -25 bis +60 °C
? Lagertemperatur -40 bis +80 °C
? Anschlussart Schraubtechnik
Anschlussquerschnitt bei flexiblem Leiter 6mm²

Anzahl der Umschalter 0;
? Anzahl der Öffner 1. Leistungsschutzschalter und Hilfskontakt entsprechen der EN 60947 - 2: 2006 (CE-zugelassen)
? Komplett im Rack rückseitig auf Hutschiene montiert und verdrahtet, inkl. Klemmleisten für Null- u. Schutzleiter